Zum Inhalt springen

Italienisches Kochen in amerikanischen Küchen

Die meisten von uns haben eine Art italienische Küche gefunden, die für unsere Familien und uns selbst zu einem Favoriten geworden ist. Leider lehnen viel zu viele von uns die Möglichkeit ab, italienische Küche in ihre eigenen Küchen zu bringen, aus Angst, dass viele der Rezepte viel zu schwierig sind. Die Wahrheit ist, dass das Lernen, italienisches Essen zu kochen, Ihr Zuhause zum Lieblingsort für Freunde und Familie machen könnte.

Ob Sie es glauben oder nicht, die meisten großartigen italienischen Rezepte haben eine einfachere Version, die mit sehr ähnlichen Effekten in Bezug auf Geschmack und Aroma zubereitet werden kann. Auch, trotz der alten Werbung, muss die gesamte italienische Küche nicht einen ganzen Tag lang köcheln, um einen großartigen Geschmack zu erzielen. Allerdings müssen Sie Ihre Freunde und Familie nicht in dieses kleine Geheimnis einweihen. Seien Sie ein Märtyrer des Geschmacks und sie werden Sie noch mehr lieben. Bei der Zubereitung dieser oft einfachen Gerichte müssen Sie niemanden in Ihre bestgehüteten Geheimnisse einweihen.

Italienisches Kochen in amerikanischen Küchen

Die größte Herausforderung, vor der die meisten Amerikaner stehen, wenn es um die italienische Küche geht, besteht im Grunde darin, eine neue Reihe wesentlicher Zutaten zu lernen


Die größte Herausforderung,
vor der die meisten Amerikaner stehen, wenn es um die italienische Küche geht, besteht im Grunde darin, eine neue Reihe wesentlicher Zutaten zu lernen. Der Käse, das Fleisch oder das Getreide, die bei ihrer Herstellung verwendet werden, identifizieren oder definieren die italienische Küche am häufigsten. Es ist die Kombination dieser Hauptzutaten, die einige der unverwechselbarsten Aromen der Welt hervorbringt. Lernen Sie diese Zutaten kennen. Identifizieren Sie die Aromen und studieren Sie die Geschmackskombinationen und Sie sollten in der Lage sein, nicht nur vielen großartigen italienischen Rezepten zu folgen, sondern auch einige Ihrer ganz eigenen italienisch inspirierten Rezepte zu erfinden.

Das Beste an der Zubereitung italienischer Speisen ist, dass die meisten dieser Gerichte ziemlich schwer zu zerstören sind. Dies bedeutet natürlich nicht, dass dies nicht möglich ist, nur dass es nicht so einfach ist wie bei einigen der delikateren Küchen auf der ganzen Welt. Italienisches Essen ist haltbar und schmackhaft, aber zum größten Teil nicht zu sehr delikat, wenn es um den Geschmack geht. Sie können mit etwas Gewürz oder Käse etwas schwerer werden, ohne das Gericht in den meisten Fällen vollständig zu ruinieren. Wenn Sie so etwas wie ich sind, passiert dies regelmäßig beim Kochen und einer der Gründe, warum ich so gerne italienisches Essen koche.

Egal, ob Sie Einsteiger in die Kochkunst oder ein erfahrener Profi sind, es gibt etwas, das Sie in Sachen italienischer Küche angemessen herausfordert


Egal, ob Sie
Einsteiger in die Kochkunst oder ein erfahrener Profi sind, es gibt etwas, das Sie in Sachen italienischer Küche angemessen herausfordert. Schauen Sie sich um, es gibt unzählige Rezepte im Internet, in Ihrer örtlichen Bibliothek, in Spezialkochbüchern und sogar in Ihren Lieblingsblockbuster-Bestsellerromanen.

Eine andere Sache, die Sie beim Kochen von italienischem Essen beachten sollten, ist, dass nichts den Geschmack von italienischem Essen besser hervorzuheben scheint als eine gute Flasche Wein, die dazu passt. Vielleicht ist dies der Grund, warum es schwierig ist, ein italienisches Essen zu ruinieren, egal wie schlecht es ist, der gute Wein, gepaart mit ihm, wird alle Übelwollen und Geschmäcker in sehr kurzer Zeit auslöschen. Sie sollten ein wenig Zeit damit verbringen, die Wissenschaft zu erforschen und zu studieren (obwohl einige argumentieren werden, dass dies wirklich eine Kunstform ist), die mit der Kombination einer guten Flasche Wein mit der richtigen Geschmackskombination einhergeht, wenn es um die italienische Küche geht. Wenn Sie dies beherrschen, steht Ihnen nichts mehr im Wege, die Diva aller italienischen Dinge zu sein, wenn es um die Zubereitung von Speisen geht.

Das Wichtigste, woran Sie beim Kochen von italienischem Essen denken sollten, ist, das Kochen nicht zu ernst zu nehmen


Das Wichtigste, woran
Sie beim Kochen von italienischem Essen denken sollten, ist, das Kochen nicht zu ernst zu nehmen. Gute Italiener wissen, dass der Genuss des Essens weitaus wichtiger ist als die Zubereitung des Essens. Machen Sie Ihr Essen zu einem Ereignis mit viel Zeit für nette Gespräche und angenehme Gesellschaft zwischen den Gängen. Sie sollten auch niemals ein gutes italienisches Essen überstürzen, sonst werden Sie feststellen, dass all Ihre Bemühungen, italienisch zu kochen, umsonst sind, da der wahre Genuss der italienischen Küche irgendwo in der Übersetzung verloren gegangen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.