Zum Inhalt springen

Kochen von Cajun-Essen

Kochen im Herzen des Cajun-Landes ist eine Kunstform. Es gibt wirklich sehr wenig Wissenschaft zu dieser besonderen Form des Kochens, die viel mehr beinhaltet als nur Lagniappe aus der Speisekammer oder dem Gewürzschrank. Cajun-Küche ist etwas, das im ganzen Land und auf der ganzen Welt oft nachgeahmt wurde, aber sehr selten genau kopiert werden kann.

Eines der faszinierenden Dinge an der Cajun-Küche ist die Tatsache, dass es nur sehr wenige genaue Rezepte gibt. Die meisten, wenn nicht alle authentischen Cajun-Küche werden eher nach Geschmack als nach Maß zubereitet. Noch erstaunlicher ist, dass eine Person von Tag zu Tag immer wieder dasselbe Gericht zubereiten kann und es sehr wahrscheinlich jedes Mal ein bisschen anders schmeckt, wenn es zubereitet wird. Der Hauptgrund dafür ist, dass Cajun-Essen nicht nur eine Kunstform an sich ist, sondern oft sogar noch köstlicher oder mysteriöser wird, einfach durch die Stimmung desjenigen, der kocht.

Kochen von Cajun-Essen

Ich bin sicher, dass viele von Ihnen zugesehen haben, wie Emeril Lagasse ein besonderes Gebräu zubereitet und „Bam!“ es gibt ein gutes Stück davon, wenn es um Cajun-Küche geht


Ich bin sicher,
dass viele von Ihnen zugesehen haben, wie Emeril Lagasse ein besonderes Gebräu zubereitet und „Bam!“ es gibt ein gutes Stück davon, wenn es um Cajun-Küche geht. Etwas, das weit über die Zutaten des Rezepts hinausgeht und irgendwo ins Herz und in die Seele des jeweiligen Kochs hineinreicht. Nicht umsonst werden viele Südstaatengerichte als Soul Food bezeichnet und Sie sollten keine Sekunde vergessen, dass New Orleans im Herzen des tiefen Südens liegt.

Das Schwierigste, wenn es darum geht, gute Cajun-Gerichte außerhalb der Region New Orleans zuzubereiten, ist vielleicht, die richtigen Zutaten zu finden. Es ist fast unmöglich, die frischen Gewürze und Gewürze, die für die meisten Cajun-Küchen unerlässlich sind, außerhalb des Herzens des alten Südens zu finden. Nicht nur das, frische Langusten und Andouille-Wurst sind im Herzen eines Michigan-Winters etwas schwierig zu bekommen.

Wenn Sie unbedingt lernen möchten, Cajun-Gerichte selbst zuzubereiten, müssen Sie zuerst die Zutaten finden


Wenn Sie unbedingt
lernen möchten, Cajun-Gerichte selbst zuzubereiten, müssen Sie zuerst die Zutaten finden. Spezialitätenläden oder solche, die Sonderbestellungen vornehmen, sind möglicherweise die beste Wahl. Es gibt einige Lebensmittelhändler, die in ihren internationalen Lebensmittelgeschäften einen begrenzten Vorrat an Cajun-Gewürzen führen. Denken Sie daran, dass diese Quellen äußerst begrenzt sind. Sobald Sie die Zutaten haben, ist es Zeit, ein wenig Jazz aus Ihren Lautsprechern zu schmettern, um die Stimmung zu bestimmen. Die meisten der besten Cajun-Gerichte erfordern eine beträchtliche Zeit zum Kochen, und dies sollte berücksichtigt werden. Cajun-Essen sollte nicht überstürzt werden – ähnlich wie die Bürger des Big Easy. Das Essen wird rechtzeitig fertig sein und als derjenige, der das Essen kocht, müssen Sie lernen, das über Cajun-Essen zu akzeptieren. Es hat eine fast mythische Art, Sie wissen zu lassen, wann es fertig ist, bis Sie es selbst erlebt haben.

Das Kochen von Cajun-Essen wird Ihre Geduld auf die Probe stellen, Ihre Talente auf die Probe stellen und in einigen Fällen Ihre Energie rauben, da dies für viele ein emotionaler Prozess ist. Auf der anderen Seite gehört Cajun-Essen jedoch zu den reichhaltigsten und köstlichsten Speisen der Welt. Wenn Sie die Fähigkeit beherrschen, dieses wunderbare Essen zuzubereiten, werden Sie für viele Jahre zu einem Sklaven seines Geschmacks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.